Wenn der festsitzende Schleim nicht abgehen möchte, können schleimlösende Mittel Abhilfe schaffen. Darunter hat sich das Veilchen in der Volksheilkunde bei trockenem Husten bewährt.

1/2 Teelöffel feinst gemahlene Veilchenblüten in ein lauwarmes Gläschen geben.
Kurz stehen lassen, 1x tgl. vormittags trinken.

Nach spätesten drei Tagen zeigt das Kraut Wirkung.

ACHTUNG: bei Kindern unter 2 Jahren nicht anwenden, da das Abhusten oftmals noch nicht geübt ist und die forcierte Entschleimung somit gefährlich werden kann.

close

Neuigkeiten der Gartenstrawanzerin

Melde dich an und erhalte kompakt zusammengestellt Informationen rund um Kräuter, ätherische Öle und Naturprodukte.
Ich freue mich über deine Anmeldung.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.