Alkaloide sind Giftstoffe und ein Abfallprodukt des Stoffwechsels in der Pflanze.

Einteilung

 

Eigenschaften

Die chemisch vom Ammoniak (Salmiakgeist) ableitbaren, im Körper der sogenannten Giftpflanzen gebildeten „Pflanzenbasen“ bezeichnet man als Alkaloide. Alle Alkaloide enthalten Stickstoff.

einige Alkaloide sind:

  • Chelidonin (Schöllkraut)
  • Protopin (Erdrauch)
  • Piperidin (Mauerpfeffer)
  • Atropin (Tollkirsche)
  • Morphin (Schlafmohn)
  • Colchizin (Herbstzeitlose)
  • Coniin (Schierling)
  • Aconitin (Eisenhaut)
  • Pyrrolizidin Alkaloide (Huflattich, Pestwurz, Wasserdost)
  • Fumarin (Erdrauch)

Vorkommen

Alkaloide können vom Keim an bis zur Frucht in jedem Teil der Pflanze vorkommen.

 

Insbesondere in Hahnenfußgewächsen (z.B. Eisenhut), Liliengewächsen (z.B. Herbstzeitlose), Nachtschattengewächse (z.B. Bilsenkraut, Tollkirsche)

 

Funktion für die Pflanze

Alkaloide wirken für die Pflanze als Fraßschutz.

 

Wirkung & Verwendung

Sie hemmen oder erregen das Zentralnervensystem und die Nervenzellen. Daher finden Sie gerade in solchen Gebieten Anwendung (z.B. das Morphin in Schlafmohn zur Beruhigung).

Sie verhindern auch das gedeihen von Viren, Bakterien und Pilzen.

In sehr geringen Dosen wirkt es förderlich auf den Verdauungsaparat (Magen, Galle, Darm).
Oftmals wird die Nutzung dieser Inhaltsstoffe jedoch äußerlich angewandt – z.B. für Umschläge bei Ekzemen, Warzen (Schöllkraut)

 

Nebenwirkungen

Alkaloide greifen die Verdauung, das Herz, die Nerven, das Gehirn, die Drüsen und das Sehvermögen (Pupillenerweiterung oder -verengung) an.

 

Löslichkeit

Alkaloide sind meist wasserlöslich.

 

Geschichte

Im Mittelalter galten erweiterte Pupillen als Schönheitsideal und daher halfen einige Frauen mit der Tollkirsche nach, die die Pupillen durch die Alkaloide erweiterte. Manchmal wurde jedoch zu viel des Guten angewandt und

 

Mystisches & Sagenumwobenes

xx

 


Quelle:

Mineral- und Pflanzengifte Dr. Otto Lange Stuttgart Kosmos, 1929

 

close

Neuigkeiten der Gartenstrawanzerin

Melde dich an und erhalte kompakt zusammengestellt Informationen rund um Kräuter, ätherische Öle und Naturprodukte.
Ich freue mich über deine Anmeldung.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.