Sachen machen mit Vogelmiere

vogelmiere_2Selbst unter widrigsten Bedingungen, wachsen frische Wildkräuter. Zwar ist die Auswahl überschaubar aber dafür umso wertvoller.
Die Vogelmiere, auch Sternenkraut oder Hühnerdarm, aufgrund des Aussehens genannt, schmeckt mild, leicht säuerlich, das an einen jungen Mais erinnert.
Vorwiegend während des hohen Vitamin-C-Gehaltes ist es sehr beliebt. 50g des Krautes soll den Tagesbedarf eines Erwachsenen abdecken. Auch einige Mineralstoffe (z.B. Kieselsäure, Magnesium, Kalium, Zink) und Eisen sorgen für eine gute Versorgung gerade in den Wintermonaten.


Apfel-Vogelmiere-Mus

apfel_vogelmiere_nachspeise
Fast wie von alleine macht sich dieser wärmende, perfekt für einen winterlichen Nachmittag gemachten Snack.
Rezept für 2-3 Personen:
3 Äpfel klein geschnitten,
1 handvoll Rosinen (natürlich weglassen, wenn man keine Rosinen mag ;o) ),
1-2 handvoll Haselnüsse,
Zitronensaft von ca. 1 Zitrone
Zimt, Chilli, 1 Prise Salz,
optional können noch 2 EL Flohsamen, 2 EL Amaranth gepufft hinzugefügt werden.
apfel_vogelmiere_mus
alle Zutaten in einen Topf geben, den Boden mit etwas Wasser bedecken und auf kleiner Flamme weich garen lassen.
Sobald die Apfelstücke weich sind, Topf vom Herd nehmen und mit ca. 2 handvoll Vogelmiere fein pürieren.
Garniert mit ein paar Vogelmiereblättern warm servieren.
Dieser gesunde Snack eignet sich auch perfekt für Büro oder Schule.


 

Vogelmiere-Pesto

Datei_003

Ein Vogelmiere-Pesto, die süße Variante von einem Pesto passt perfekt zu Joghurt, Topfen, warmer Milch, Beeren-Kompott und vielem mehr.
Zutaten Vogelmierepesto:
Vogelmiere (ca. 2 handvoll), 1 EL Walnüsse (o. ä.), Saft einer Zitrone, 2 EL Honig, 2 EL Öl
Zubereitung Vogelmierepesto:
Alle Zutaten pürieren und abschmecken
Einfach die Basis, z.B. eine Joghurt-Topfen-Creme mit Vogelmierepesto anrichten. Wenn auch schon weitere Kräuter im Garten vorhanden sind, dann mit z.B. Zitronenmelisse, Minze, Lavendel, Veilchen, Gänseblümchen, … garnieren.
Viel Spaß beim Ausprobieren und Experimentieren ;o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.