Salbei Teekugeln

Kühler wird‘s, Halsweh kommt. bestens gerüstet mit Salbei-Teekugeln.

Zutaten

100 Birkenzucker
5g feinst gemahlener Salbei (auch andere Kräuter, wie z.B. Zitronenmelisse sind möglich)

Zubereitung

Den Birkenzucker in einem Glastigel im Topf schmelzen lassen, den  Salbei unterrühren solange es noch heiß und flüssig ist und in mini-Eiskugelformen (Silikon) füllen. Ca. 2-3 Tage auskühlen und aushärten lassen und in Gläser oder Dosen abfüllen.

Anwendung

einfach bei Bedarf eine Kugel in eine Tasse mit heißem Wasser geben und schmelzen lassen. Schluckweise das Halsweh wegtrinken. ;o)

4 Comments on “Salbei Teekugeln”

    • danke dir ;o)
      nix kleben – die sind dann so fertig. ist eine mini-eiswürfelform. da ich einen kleinen „gupf“ beim füllen drauf mache, sind sie auch nahezu vollständige kugeln ;o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.