Portrait | Vogelmiere

Vogelmiere | Stellaria media „stélla“ (lat.) = „Stern“ (bezieht sich auf die Blütenform); „media“ (lat.) = mittel „Hühner“- oder „Mäusedarm“ nimmt Bezug auf die schlaff am Boden niederliegenden Stängel, die an Gedärme erinnern.

Sachen machen mit Vogelmiere

Selbst unter widrigsten Bedingungen, wachsen frische Wildkräuter. Zwar ist die Auswahl überschaubar aber dafür umso wertvoller. Die Vogelmiere, auch Sternenkraut oder Hühnerdarm, aufgrund des Aussehens genannt, schmeckt mild, leicht säuerlich, das an einen jungen Mais erinnert.

Portrait | Beifuß

Beifuß | Artemisia vulgaris Das Gewürz- oder „Frawenkraut“ Der Vulgärname „Beifuß“ hebt bereits einen besonderen Verwendungszweck hervor – „bei dem Fuße“. Soldaten legten sich Beifußblätter bei langen Märschen in die Sandalen, um Blasen, Schrunden und offene Wunden zu verhindern. Durch den erweichenden Effekt funk-…

strawanzen im März mit Action

Abenteuerliche Funde beim Mist sammeln in der Gemeinde, erste Produktionen starten u einigen Nützlingen wird noch beim Schlafen zugesehen ;o) Impressionen mit Infos von einem aktiven strawanzer-weekend:

strawanzen im März mit erster Kräuterernte

Schöner konnte der Tag heute nicht sein – Sonne, frühlingshafte Temperaturen, KEIN Wind und in den letzten Tagen vereinzelt bereits erntefähige Kräuter im Garten entdeckt. ;o)

Portrait | Salbei

Salbei I salvia officinalis Familie: Lippenblütler Größe: 1m

Portrait | Holler

Schwarze Holunder I Sambucus nigra (Sambucus nigra ‚Sampo‘), auch Fliederbeere genannt Familie: Geißblattgewächs Größe: kann bis zu 6m hoch werden (>200/40)

Portrait | Brennnessel

große Brennessel I Urtica Dioica kleine Brennessel I Urtica Urens Größe: 150 cm hoch (große), 30 cm breit